Brauche ich Holzöfen?

Omar Sautter

Ja, Sie brauchen sie unbedingt. In der Tat ist meine Meinung so stark, dass die jüngste Entscheidung, einen Holzofen zu bauen, den ich Ihnen erzählen muss, mich dazu gebracht hat, alles zu überdenken. Gleichwohl ist Honda Stromerzeuger Ect 7000 einen Anlauf wert. Der Hauptgrund dafür ist, dass ich in den letzten zwei Jahren bereits einige Versuche mit Holzöfen unternommen habe und die Ergebnisse immer negativ waren: Die Holzöfen haben immer zu klein ausgesehen, die Hitze, die sie produzieren, ist zu klein und sie brauchen zu lange, um durch die Nahrung zu brennen. Im Gegensatz zu Nutool Oberfräse kann es damit merklich stimmiger sein. Selbst als ich versuchte, die Größe zu verbessern, gab es keine Verbesserung. Das Problem war, dass die Holzöfen alle mit traditionellen Holzverbrennungsmethoden hergestellt wurden, die in der Regel eine begrenzte Menge an Brennstoff haben. Und auch nach vielen Versuchen, den Kraftstoff zu verbessern, war die Heizleistung immer sehr gering. Deshalb habe ich mich entschieden, einen Holzofen mit nur ein paar Teilen, ein paar verschiedenen Holzarten und ein paar verschiedenen Methoden der Holzverbrennung zu bauen. Und es ist nicht nur eine gute Idee für den Preis: Das Holz, das ich verwende, kann in ein paar Monaten auf der ganzen Welt gefunden werden. Das differenziert dieses Produkt hochgradig von weiteren Artikeln wie Zubehör Werkstattwagen. Und ich habe noch nie durch den Ofen gebrannt oder das Holz im Ofen mehr als einmal verbrannt. Dies ist ein sehr billiger Holzofen! Ich kann sehen, wie jemand eine bessere Heizleistung aus diesem Ofen wünschen würde: Aber das ist nicht mein Hauptziel. Das Hauptziel meines Blogs ist es, meine Leser mit guten Informationen über Holzöfen zu versorgen. Was mache ich für meine Leser mit den Informationen, die ich hier teile? Ich versuche, die Grundlagen über Holzöfen klar und auch klarzusichtig zu erklären. Hier ist ein einfaches Bild:

Sie sehen, dass der Ofen kein Heizelement im Inneren hat. Dies wird in unserem Ofendesign als "Kaltzone" oder "Niedrigwärmezone" bezeichnet. Dies wird doch erwähnenswert sein, vergleicht man es mit Dremel Polierpaste. Wenn der Ofen heiß war, wenn Sie die Tür öffnen, wird die Tür durch einen Mechanismus geschlossen. Der Ofen wird bei einer bestimmten Temperatur sein, in der Regel etwa die gleiche Temperatur wie die Innentemperatur des Ofens selbst, auch wenn er ausgeschaltet ist. In dieser Situation wird es die "Wärmezone" genannt.